Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/plugins/system/jsnpoweradmin/jsnpoweradmin.php on line 195 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/administrator/components/com_poweradmin/models/menuitem.php on line 376 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/plugins/system/jsnpoweradmin/jsnpoweradmin.php on line 227 Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/libraries/joomla/application/application.php on line 481 Theologie : Maria Crescentia Höß – Briefe an Kurfürst Clemens August von Köln
Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/modules/mod_menu/helper.php on line 85
HomeProgrammTheologie Maria Crescentia Höß – Briefe an Kurfürst Clemens August von Köln
Warning: Declaration of plgVMPaymentPayzen::emptyCart($session_id) should be compatible with vmPSPlugin::emptyCart($session_id = NULL, $order_number = NULL) in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/plugins/vmpayment/payzen/payzen.php on line 614 Warning: Declaration of plgVMPaymentSystempay::emptyCart($session_id) should be compatible with vmPSPlugin::emptyCart($session_id = NULL, $order_number = NULL) in /mnt/web312/b0/42/52594242/htdocs/website_b/plugins/vmpayment/systempay/systempay.php on line 614

Maria Crescentia Höß – Briefe an Kurfürst Clemens August von Köln

Karl Pörnbacher, Maria Crescentia Höß – Briefe an Clemens August von Köln, 168 Seiten, 27 Abb., Format 16,8 x 23,5 cm, 1. Auflage 2013

15,00 €
Description

Unmittelbarer Anlass für den Briefwechsel zwischen dem mächtigen Kölner Kurfürsten Clemens August (1700–1761) und der einfachen Franziskanerin Maria Crescentia Höß (1682–1744) in der kleinen Reichsstadt Kaufbeuren war ein Duell am kurfürstlichen Hof in Brühl bei Köln, das mit dem Tod eines der Kontrahenten endete. Umfangreiche gerichtliche Untersuchungen und die durch ein Aquarell dokumentierte Exhumierung ein Jahr danach konnten die Schuldfrage nicht klären. Der Kurfürst war in großer Sorge um das Schicksal des Getöteten – einer seiner engsten Mitarbeiter – im Jenseits und wandte sich deshalb an Crescentia um Auskunft. Im Jahr zuvor war er auf Anraten seiner Schwägerin, der bayerischen Kurfürstin Maria Amalia, zu Crescentia nach Kaufbeuren gereist, und die außerordentlich kluge, vernünftige und ebenso liebenswürdige wie fromme Frau hatte ihn sehr beeindruckt. Clemens August kam mehrmals nach Kaufbeuren und wandte sich immer wieder brieflich in religiösen, politischen und ganz persönlichen Anliegen an Crescentia. Diese antwortete umgehend und verbrannte anschließend die Briefe des Kurfürsten, damit kein Unbefugter sie lesen konnte. Ihr Inhalt lässt sich jedoch aus den fast zwei Dutzend Antwortbriefen Crescentias, die im Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München aufbewahrt werden, weitgehend erschließen.

Crescentia wurde zur einflussreichen Beraterin des Kurfürsten. Nach ihrem Tod am 5. April 1744 bat Clemens August den Papst um ihre Heiligsprechung. Diese erfolgte am 25. November 2001 durch Papst Johannes Paul II.

Die Briefe an den Kurfürsten werden hier erstmals vollständig und wortgetreu sowie parallel in einer verständlichen Lesefassung abgedruckt.

Go to top